Der Seniorenkreis Niederwihl erlebt eine stimmungsvolle und besinnliche Weihnachtsfeier.

Weihnachtsfeier 2016 / Senioren Niederwihlzoom

Im Gasthaus Lamm in Rüßwihl war der weihnachtlich geschmückte  Gastraum voll besetzt, als Paul Eschbach neben den Mitgliedern auch Herrn Bürgermeister Carsten Quednow, die Pastoralreferentin Frau Regina Jaekel und den Gemeindereferenten Herrn Dietmar Sendelbach begrüßen konnte.

Nach einer Einstimmung mit einigen Weihnachtsliedern gestaltete Frau Regina Jaekel den ersten Teil. Dazu teilte sie kleine Muster der 10 Weihnachtsgewürze aus und erklärte unter anderem deren Herkunft, die Wirkung und Verwendung der Gewürze und wie teuer die Gewürze früher waren. Noch immer sind sie wertvoll, auch wegen der teilweise gesundheitsfördernden Eigenschaften. Manche sind schon mehr als 3000 Jahre bekannt. In einem kurzen Gebet wurde Gott für diese Gaben gedankt.

Frau Jaekel erinnerte dann an die vielen Konfliktherde auf der Welt, die grauenvolles Leid für die Menschen dort bringen. Besonders auch an die Konflikte, die nicht täglich in der Presse erwähnt werden, wie z.B. in Somalia. Gemeinsam wurde für die Menschen in diesen Ländern gebetet. Mit dem Lied „Mach hoch die Tür..“, das auch einen aktuellen Bezug in der heutigen Zeit hat, beendete Frau Jaekel ihren Beitrag.

Weihnachtsfeier 2016 / Senioren Niederwihlzoom

Nach dem Mittagessen hatte dann Herr Bürgermeister Quednow nicht nur Grußworte dabei, sondern nahm dem Nikolaus die Bescherung vorweg und verteilte an alle ein kleines Geschenk. Dann war es aber so weit, der Nikolaus wurde mit einem Lied begrüßt. Wie in den letzten Jahren übernahm Hans-Jürgen Dorn diese Rolle. Er hatte aber nur lobende Worte für die Senioren und die Leitung des Seniorenkreises dabei. Sein Vortrag der kleinen Geschichte „der kleine Dieb“ machte nachdenklich. Einerseits die wohlhabende Dame, die Geschenke aus Prestigegründen austeilte und dann der kleine, arme Junge, der sein (gestohlenes) Geschenk, das er so sehnsüchtig gewünscht hatte, wieder aus Mitleid an ein krankes Kind verschenkt hat. Auch der Nikolaus war nicht mit leeren Händen gekommen. Allen konnte er ein kleines Geschenk austeilen. 

Weihnachtsfeier 2016 / Senioren Niederwihlzoom

Ursula Dorn übernahm es, im Namen der Senioren und Seniorinnen und des Leitungsteams, Paul Eschbach für den Einsatz und die Mühen, die er mit der Planung und Durchführung der Aktivitäten hat, mit einem Weinpräsent zu danken. Paul Eschbach informierte im Anschluss, dass Horst Coglio aus dem Leitungsteam ausscheidet. Er hatte lange Jahre die Wanderungen der Senioren geplant und geleitet. Als kleines Dankeschön wurde ihm ein Präsent überreicht. Als Nachfolger wird Herbert Bernauer die Seniorenwanderungen planen. 
Mit einigem Lampenfieber hatten die Kinder der Chrutschlämpe-Zunft lange auf ihren großen Auftritt gewartet. Die Kinder im Alter von 6 – 16 Jahren führten das Stück „die Weihnachtskugel“ in drei Akten auf. Über eine Stunde dauerte der Vortrag. Mit welchem Eifer die Kinder den umfangreichen Text vortrugen, war bemerkenswert. Mit ihrem Auftritt bereiteten die kleinen Schauspieler den Anwesenden viel Freude. Es gab neben dem großen Schlussapplaus auch einige Male spontan Szenenapplaus. Paul Eschbach dankte neben den Kindern auch Sahra Eschbach und Alexandra Eschbach, die mit den Kindern das Stück eingeübt hatten.  


Bei Kaffee und Kuchen wurde die unterhaltsame und besinnliche Weihnachtsfeier abgeschlossen. 


Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein

 
 

Aktueller Wendelinusbote:

Wendelinusbote

© 2015 Kath. Kirchengemeinde Hotzenwald St. Wendelinus - Impressum - Datenschutzerklärung -  by eschbachIT