Starkes Immunsystem | 15.10.2019

Vortrag von Heilpraktikerin Carloline Wunderlich aus Bad Säckingen

Hier eine kleine Zusammenfassung aus dem Vortrag.
Bei Hildegard von Bingen ist immer wieder die Rede von Lebensmitteln die einem gut tun und solchen die den Körper belasten. Wenn jemand gesund ist, sind in Maßen alle Lebensmittel erlaubt. Wenn aber jemand eine Krankheit ausheilen möchte, sollte er bestimmte Sachen weglassen und andere gezielt zu sich nehmen. Hildegard v.B. lobt den Dinkel sehr, die Nachtschattengewächse hingegen sollte man meiden, dazu gehören Kartoffeln, Tomaten, Auberginen und Paprika. Die Nachtschattengewächse enthalten einen Giftstoff, das Solanin. Es steckt hauptsächlich in der Schale und unreifen Früchten drin und wenn das Gemüse erhitzt wird, wird ein großer Teil ausgekocht. Das Kochwasser sollte dann abgegossen werden. 

Was dem Menschen auch nicht gut tut ist Schweinefleisch. Das hat einen 10 fach höheren Hormonhaushalt, ist uns aber sonst sehr ähnlich. Durch die vielen Hormone die wir zu uns nehmen z.B. durch Hormonmedikamente oder Salben in denen Hormone enthalten sind, verhindern wir, dass sich unsere Zellen ausreichend erneuern.

Wichtig für ein starkes Immunsystem sind Bewegung an der frischen Luft!

Bei Schilddrüsenproblemen sollte man alle Kohlsorten und Jodiertes Salz meiden. Da hilft natürliches Jod welches in Meersalz und in Maroni (Esskastanien) die aus Norditalien stammen. Aufgrund der Bodenbeschaffenheit ist dort natürliches Jod enthalten.

Weißer Zucker ist ein Zellgift. Rohrohrzucker hingegen schadet in Maßen nicht. Zu den sogenannten „Küchengiften“ zählen Erdbeere, Zwetschgen, Pfirsich, weißer Spargel und Lauch. Wenn man eine Krankheit nach den Lehren der hl. Hildegard ausheilen möchte, sollte man diese meiden.

Fr. Wunderlich stellte an dem Abend einen Brombeerwein aus einer Brombeermischung, Wein und etwas Honig her. Dieser ist gut für die Bronchien und Lunge. 

Der Sclareawein wird aus dem Sclarea-Kraut, Wein und Honig gekocht. Dieser ist gut für den Magen und Darm.

„Starkes Immunsystem“zoom

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein

 
 

Aktueller Wendelinusbote:

Wendelinusbote

© 2015 Kath. Kirchengemeinde Hotzenwald St. Wendelinus - Impressum - Datenschutzerklärung -  by eschbachIT